100-Tage-SMA könnte einen haussierenden Ausbruch für Bitcoin auslösen: Hier ist der Grund

Bitcoin handelt in einer Kontraktionsspanne von über 9.000 Dollar gegenüber dem US-Dollar. Das Tagesdiagramm von BTC deutet darauf hin, dass sich der Preis über 9.300 $ erholen könnte, solange er über dem 100-Tage-SMA liegt.

  • Bitcoin hält einige wichtige Unterstützungen in der Nähe von $9.000 und $8.800.
    Der Preis stößt derzeit auf starke Barrieren in der Nähe von 9.300 $ und 9.400 $.
  • Auf der Tages-Chart der BTC/USD-Paarung (Daten-Feed von Kraken) bildet sich ein entscheidendes kontrahierendes Dreieck mit einem Widerstand nahe $9.250.
  • Das Paar könnte bei über $9.300 einen kräftigen Aufwärtstrend beginnen, solange es über dem 100-tägigen einfachen gleitenden Durchschnitt liegt.

Bitcoin-Preis könnte seinen Aufschwung wieder aufnehmen

In den vergangenen Tagen wurde der Bitcoin-Preis meist mit einem rückläufigen Winkel unterhalb des Widerstands von $9.500 gegen den US-Dollar gehandelt. Die BTC pendelte sich bei Cryptosoft sogar unter der 9.300 $-Marke ein, blieb aber deutlich über dem 100-tägigen einfach gleitenden Durchschnitt.

Das letzte Schwungtief bildete sich bei $8.809, bevor der Preis eine kurzfristige Aufwärtskorrektur begann. Es kam zu einem Durchbruch über die Niveaus von 9.000 $ und 9.200 $. Der Preis durchbrach sogar das 50% Fib-Retracement-Level der Abwärtsbewegung vom Höchststand des Swing bei $ 9.768 auf den Tiefststand von $ 8.809.

Die Aufwärtsbewegung wurde jedoch durch die Widerstandsmarke von $9.400 gedeckelt. Die Bullen hatten auch Mühe, das 61,8% Fib-Retracement-Level der Abwärtsbewegung vom Hoch bei $9.768 auf das Tief bei $8.809 zu überwinden.

Bitcoin-Preis

Es scheint, als würde sich auf der Tages-Chart des BTC/USD-Paares ein entscheidendes kontrahierendes Dreieck mit einem Widerstand nahe $9.250 bilden. Sollte ein klarer Durchbruch über den Dreieckswiderstand bei $9.300 erfolgen, könnte der Kurs eine starke Aufwärtsbewegung beginnen.

Die nächsten Hürden sind $9.400 und $9.500, oberhalb dieser Hürden werden die Bullen in den kommenden Tagen wahrscheinlich einen erneuten Test des Hauptgriffs von $10.000 anstreben.

Chancen auf einen Downside Break?

Auf der Abwärtsseite gibt es eine beträchtliche Unterstützung, die sich in der Nähe von 9.000 $, 8.800 $ und dem einfachen gleitenden 100-Tage-Durchschnitt bildet. Solange der Kurs über dem 100-Tage-SMA liegt, bestehen Chancen auf einen Ausbruch nach oben über 9.300 $.

Falls nicht, besteht die Gefahr eines unangenehmen Rückgangs unter die Unterstützung von 8.800 $. In dem genannten Fall könnte der Kurs in naher Zukunft in Richtung der 8.200 $- und 8.000 $-Marke fallen.

Technische Indikatoren:

  • MACD der Tages-Chart – Der MACD ist dabei, sich in den zinsbullischen Bereich zu bewegen.
  • Täglicher RSI (Relativer Stärke-Index) – Der RSI für BTC/USD liegt jetzt knapp unter der 50er Marke.
  • Wichtige Unterstützungsebenen – $9.000 gefolgt von $8.800.
  • Haupt-Widerstands-Level – $9.250, $9.300 und $9.500.