Autor: admin

Was tun wenn Firefox nicht mehr richtig funktioniert?

Problem: Wie kann ich den FireFox-Fehler „Plugin Container für Firefox funktioniert nicht mehr“ beheben? Wenn Sie die Fehlermeldung erhalten, dass der Plugin Container for Firefox nicht funktioniert, dann sollten Sie entsprechend handeln. Plugin Container oder plugin-container.exe für Firefox ist die Funktion, um Abstürze durch Plugins zu vermeiden. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um den Plugin Container zu reparieren, damit Firefox nicht mehr funktioniert.

Plugin-Container für Firefox funktioniert nicht mehr

Bei Problemen mit Firefox kann häufig auch ein Neustart helfen

Lösung 1: Update Shockwave Flash Player

Schritt 1: Öffnen Sie den Mozilla Firefox-Browser.

Schritt 2: Gehen Sie zu Extras > Add-ons > Plugins > Update Jetzt werden Sie auf die Website von Adobe Flash Player oder Shockwave Flash weitergeleitet.

Schritt 3: Stellen Sie auf der Adobe Flash Player-Seite sicher, dass Sie die optionalen Angebote in der Mitte des Browserfensters deaktivieren, die McAfee-Tools auf Ihrem PC installieren würden, und klicken Sie auf die Schaltfläche Jetzt installieren.

Schritt 4: Führen Sie die Datei aus und warten Sie, bis die Installation abgeschlossen ist.

Schritt 5: Starten Sie Ihren Computer danach neu und überprüfen Sie, ob der Fehler weiterhin auftritt.

Schritt 6: Wenn bei der Installation von Flash Player ein Fehler auftritt, führen Sie die Deinstallation von Flash Player mit dem Deinstallationsprogramm von Adobe durch und löschen Sie alle Dateien und Ordner im folgenden Pfad, nachdem die Deinstallation von Flash Player abgeschlossen ist:

  • C:\Windows\system32\Macromed\Flash
  • C:\Windows\SysWOW64\Makromed\Flash
  • %appdata%\Adobe\Flash Player
  • %appdata%\Macromedia\Flash Player
  • Starten Sie den Computer neu und versuchen Sie, den Flash Player mithilfe der obigen Informationen zu installieren.

Lösung 2: Broken Xmarks Add-on für Broken Xmarks

Schritt 1: Öffnen Sie den Mozilla Firefox-Browser.

Schritt 2: Klicken Sie auf das blaue Xmarks-Symbol oben rechts im Fenster und wählen Sie die Option Xmarks Settings.

Schritt 3: Wenn Xmarks derzeit nicht läuft, können Sie die Einstellungen über Menü > Add-ons öffnen oder Sie können about:addons in der Adressleiste eingeben.

Schritt 4: Suchen Sie das Xmarks-Add-on > Schaltfläche Optionen.

Schritt 5: Navigieren Sie zu Erweitert > Reparieren.

Schritt 6: Folgen Sie den Anweisungen, die auf dem Bildschirm erscheinen, und starten Sie den Browser anschließend neu.

Lösung 3: Update Firefox

Schritt 1: Öffnen Sie den Mozilla Firefox-Browser.

Schritt 2: Klicken Sie auf menü > Hilfeabschnitt und wählen Sie die Option Über Firefox.

Schritt 3: Der Browser beginnt mit der Suche nach Updates und lädt diese sofort herunter, falls vorhanden. Wenn der Downloadvorgang abgeschlossen ist, sehen Sie die Schaltfläche Neustart zum Aktualisieren von Firefox, klicken Sie also darauf.

Lösung 4: Deaktivieren Sie den Adobe Flash Protected Mode

Schritt 1: Öffnen Sie den Mozilla Firefox-Browser.

Schritt 2: Klicken Sie auf die Option menü > Add-Ons.

Schritt 3: Klicken Sie auf die Option Plugins im rechten Bereich des Bildschirms, um die vollständige Liste der installierten Plugins anzuzeigen.

Schritt 4: Klicken Sie auf Optionen neben dem Eintrag Shockwave Flash und deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Enable Adobe Flash protected mode.

Schritt 5: Für Windows 64-Bit-Benutzer: Suchen Sie eine Datei namens mms.cfg in C:\Windows\SysWOW64\Macromed\Flash\mms.cfg, oder erstellen Sie eine neue Textdatei mit Notepad und speichern Sie die Datei als mms.cfg und setzen Sie dann die Option Save as type auf All types. Öffnen Sie die Datei mms.cfg und schreiben Sie die folgende Zeile nach unten: ProtectedMode=0, speichern Sie die Änderungen und schließen Sie Notepad.

Lösung 5: Hardwarebeschleunigung deaktivieren

Schritt 1: Öffnen Sie den Mozilla Firefox-Browser.

Schritt 2: Klicken Sie auf menü > Optionen.

Schritt 3: Scrollen Sie nach unten zum Abschnitt Leistung und deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Empfohlene Leistungseinstellungen verwenden, um nach Möglichkeit Zugriff auf das Kontrollkästchen Hardwarebeschleunigung verwenden zu erhalten. Deaktivieren Sie auch das Kontrollkästchen daneben und schließen Sie das Menü.

Was tun wenn das Gigaset nicht richtig funktioniert?

Mein Gigaset blinkt „base“, wenn ich das Mobilteil (HS) in die Halterung zurückbringe, piept es nicht (als ob es nicht eingeschaltet wäre) und das Telefon blinkt weiterhin „base“. Ich habe versucht, mich automatisch neu zu registrieren (lassen Sie HS auf der Basis für 5 Minuten) und manuell durch das HS-Menü, aber obwohl das HS zu versuchen scheint, sich an der Basisstation zu registrieren, tut die Pagertaste auf der Basis nichts. Wenn das Mobilteil nicht mehr funktioniert, können Sie erneut das Gigaset A415 anmelden und einschalten. Irgendwelche Ratschläge? Versuchen Sie….den Akkupack auszuschalten, das Telefon für 25 Minuten aufzustellen und dann den Akku wieder einzustecken. Das Telefon sollte danach wieder funktionieren.

Stellen Sie sicher, dass die Anschlüsse am Telefon die Basis richtig berühren

Nach einigen Jahren kann auch der Akku defekt sein

Versuchen Sie….Ihr Mobilteil an dieser Basisstation anzumelden. Bringen Sie die Basisstation in den Registriermodus, während Sie das Mobilteil in den Registriermodus bringen. Gehen Sie mit Ihrer Menütaste zu den Einstellungen, wählen Sie „Register HS“. OK, wenn Sie aufgefordert werden, sich zu registrieren. Wenn er nach dem Pin fragt, verwenden Sie 4 Nullen (0000) (Werkspin) und drücken Sie OK. Das Mobilteil sollte „Registrieren“ blinken.

Drücken Sie dann auf der Basis die Seite/Registertaste für ca. 20-30 Sekunden. Das Mobilteil sucht nun nach dem Mobilteil und umgekehrt. Wenn es „ungültiger Pin“ anzeigt, dann müssen Sie den Pin verwenden, zu dem Sie ihn geändert haben, oder Ihren Pin auf Ihrer Basis zurücksetzen. Wenn das Mobilteil ausfällt und sich nie registriert, haben Sie möglicherweise eine fehlerhafte Basis.

Stromversorgung der Basisstation überprüfen

Versuchen Sie….die Stromversorgung der Basisstation zu überprüfen. Überprüfen Sie, ob das Telefon beim Austausch auf der Ladeschale aufgeladen wird. Wenn nicht geladen, ersetzen Sie das Netzteil.

Versuchen Sie es….wenn das Telefon eine Aufladung anzeigt, dann ist die Basisstation defekt. Ersetzen Sie die Basisstation oder wenn diese nicht verkauft wird, kaufen Sie ein neues Mobilteil und eine neue Basis und registrieren Sie die Mobilteile neu. Um Ihr Mobilteil zu ersetzen, werfen Sie einen Blick auf die neueste Serie von schnurlosen Telefonen, die zum Verkauf stehen.

Wenn Sie noch Hilfe für weitere Unterstützung benötigen, rufen Sie uns bitte in Südafrika unter 011 206 2900 an.

Bitcoin Boom geht weiter

Bitcoin weiterhin Boom: Wenn Sie dachten, letzte Woche war eine große Woche für Bitcoins Preis, ich hoffe, Sie haben eine Überraschung für diesen einen gerettet. Bitcoin explodierte auf CoinMarketCap bis zu $ ​​17.500,00. Einige Bitcoin-Enthusiasten haben ein Auge auf $ 20.000, $ 30.000 und sogar $ 50.000, während einige Bitcoin-Antagonisten ihre nicht so verschleierten Prophezeiungen des Jüngsten Tages fortführen, die sich als Sorgen um das finanzielle Wohlergehen ihrer Freunde tarnen.

Alts nahm eine Verschnaufpause: Eines der bemerkenswertesten Altwachstums in dieser Woche war IOTA, fast 4x im Preis. Viele der anderen Alter nahmen es diese Woche leicht und zogen sich etwas zurück von dem explosiven Wachstum, das sie letzte Woche gesehen hatten. Ethereum fiel auf $ 430,00 zurück, Litecoin fiel auf $ 97,00, Dash fiel auf rund $ 690,00. Monero sprang jedoch auf die 280-Dollar-Marke.

CMC Gewinne

Aufstieg der CryptoKitties: Wie Krypto? Liebe Katzen? Cryptokitties explodierten diese Woche in der Szene. CryptoKitties erinnert an Neopets und ist im Wesentlichen eine Plattform für den Kauf und Austausch von digitalen Kätzchen, die von der Ethereum Blockchain angetrieben 24 Stunden am Tag kaufen werden. Benutzer können Katzen kaufen, züchten und den Nachwuchs an andere Benutzer verkaufen. CryptoKitties brachten einen Austausch von etwa 7 Millionen Dollar mit sich, wobei einige Benutzer in der Lage waren, in wenigen Stunden eine 200% bis 400% ige Rendite auf ihre Kätzchen zu erhalten.

Kryptokitty

Es ist seltsam? Ja. Werde ich irgendwann einen CryptoKitten kaufen? Wahrscheinlich.

Die Markteinführung von CryptoKitties hat das Ethereum-Netzwerk stark belastet. Bis zu 32.903 Transaktionen mussten gleichzeitig abgearbeitet werden. CryptoKitties führte einen Stresstest für das Ethereum-Netzwerk durch und beleuchtete einige der praktischen Skalierbarkeitsprobleme von Ethereum. Wenn Ethereum Probleme mit etwas so albernem wie dem einzigen Spiel CryptoKitties hat, ist es in Schwierigkeiten.

Dies hat jedoch die kritische Diskussion darüber, wie Ethereum diese Probleme überwinden kann, wieder belebt.

The Big Short: Bitcoin Edition ?: Das Gerücht, dass es eine massive Bitcoin-Short-Position geben wird, hat begonnen, etwas Dampf zu bekommen. Mit der geplanten Einführung von Bitcoin-Futures-Kontrakten an der Chicago Mercantile Exchange wird die Option, gegen Bitcoin zu wetten, ein erhebliches Interesse wecken. Das Wachstum von Bitcoin ist seit dem Start im Jahr 2010 auf Millionenhöhe angestiegen, und einige Leute betrachten Bitcoin als eine der „größten Short-Gelegenheiten aller Zeiten“.

Während es nur ein Gerücht ist, scheint das Investment kann sich lohnen die Idee, dass die entfremdete Welt des traditionellen Finanzwesens die Einführung von Bitcoin-Futures nutzen wird, um einige ansehnliche Renditen zu erzielen, nicht zu weit hergeholt. Dies klingt besonders vernünftig angesichts der Tatsache, dass große Namen wie JPMorgan CEO Jamie Dimon jede Woche ihren Ruf durch den Dreck ziehen lassen Bitcoin nimmt immer mehr Wachstum auf.

Steam bricht mit Bitcoin zusammen: Valve, der Besitzer der Videospiel-Distributionsplattform Steam, gab an, dass die Unterstützung für Steam-Käufe mit Bitcoin aufgrund der „hohen Gebühren und Volatilität“ eingestellt wird.

Da der Preis von Bitcoin weiterhin schnell zwischen Hochs und Tiefs schwankt und der Anstieg der Transaktionsgebühren weiter zunimmt, ist es für Plattformen wie Steam schwierig, Bitcoin als Zahlungsoption sinnvoll einzusetzen.

Einige Bitcoin-Transaktionsgebühren beliefen sich auf etwa 20 US-Dollar pro Transaktion, was im Vergleich zu den ursprünglichen 0,20 US-Dollar-Gebühren, als Steam Bitcoin zum ersten Mal aktivierte, viel weniger schmackhaft war. Es machte nicht Ethereum kaufen und sofort erhalten viel Sinn für Leute, die ein $ 50 Videospiel kauften, zusätzliche $ 20 nur für die Transaktion auszugeben.

Dies ist einer der ersten großen Einzelhändler und Vertriebsstellen, die ihre Unterstützung von Bitcoin als Zahlungsmethode nutzen, was ein beträchtlicher Schlag für die Idee ist, dass Bitcoin eine bequeme Zahlungsmethode für alltägliche Transaktionen ist.

Überbrückung der Lücke: Da Bitcoin weiter im Preis steigt, gibt es viele neue Projekte, die neue Wege aufzeigen, um die Kluft zwischen traditionellem Banking und Kryptowährung zu überbrücken. Zum Beispiel ist eines der Projekte, Revolut, ein Mobile-Banking-Startup mit einem Volumen von 90 Millionen US-Dollar, das darauf abzielt, Menschen dabei zu helfen, ihre Kryptografie bei täglichen Transaktionen benutzerfreundlicher auszugeben. Jemand, der die Debitkarte von Revolut verwendet, könnte seine Transaktionen mit Kryptowährung finanzieren, wenn sie kein Fiat mehr haben.

Die Bank of America setzt auf Crypto: Die Bank of America, die zweitgrößte Bank der Vereinigten Staaten, erhielt ein Patent zur Schaffung eines einzigartigen automatisierten Kryptowährungsaustauschsystems, das digitale Währungen mit Paypal in andere umwandelt.

Das Patent beschreibt auch ein dreiteiliges System, wobei der erste Teil das Konto des Kunden ist und die anderen beiden Konten dem Unternehmen gehören, das das System betreibt. Benutzer können ihre Kryptowährung speichern In ihrem Kundenkonto würde das zweite Konto die Kryptowährung als „float account“ speichern, und das dritte Konto würde den entsprechenden Betrag der neuen Währung tragen und auf das ursprüngliche Kundenkonto übertragen.